Uniswap (UNI): Revolutionierung des Kryptohandels auf Ethereum

Uniswap (UNI): Revolutionierung des Kryptohandels auf Ethereum

Uniswap, die größte dezentrale Börse ( DEX ), die auf der Ethereum-Blockchain operiert, ist bekannt für ihr dezentrales Finanzprotokoll ( DeFi ), das sich auf automatisiertes Market-Making (AMM) konzentriert. Dieses Protokoll bietet eine Plattform für den Austausch von Krypto-Assets durch die Beschaffung von Liquidität über verschiedene unveränderliche, nicht aktualisierbare Smart Contracts, die jeweils mit einzigartigen Funktionen zur Unterstützung der zugrunde liegenden AMM- Architektur ausgestattet sind. Insbesondere ermöglicht Uniswap Benutzern weltweit den Handel mit Kryptowährungen, ohne dass ein Vermittler erforderlich ist. Im April 2021 war UNI, der Governance- Token von Uniswap, der Benutzern Stimmrechte bei wichtigen Protokollentwicklungen gewährt, nach Marktkapitalisierung die viertgrößte Kryptowährung mit einem Gesamtwert von über 18 Milliarden US-Dollar.

blog top

Was ist Uniswap?

Uniswap, ein Vorreiter im dezentralen Finanzwesen (DeFi), ist ein Blockchain-Protokoll auf Ethereum, das den Austausch von Kryptowährungen neu definiert. Uniswap entstand aus einer Idee von Vitalik Buterin aus dem Jahr 2016 und wurde von Hayden Adams mit Unterstützung der Ethereum Foundation ins Leben gerufen. Uniswap wurde 2018 als vollständig dezentrale Börse (DEX) mit einem automatisierten Liquiditätsprotokoll gestartet. Es operiert ohne eine zentrale Einheit und verzichtet auf ein traditionelles Auftragsbuch zugunsten von Liquiditätspools, was den Nutzern weltweit einen Anreiz gibt, das Netzwerk aufrechtzuerhalten.

Im Gegensatz zu zentralisierten Börsen bietet Uniswap ein einzigartiges Modell, bei dem jeder zum Market Maker werden kann, indem er Vermögenswerte in Pools einzahlt und Gebühren aus Handelsaktivitäten verdient. Dieser Ansatz befasst sich mit dem Problem hoher Spreads für illiquide Vermögenswerte, die an Orderbuchbörsen vorherrschen. Der Open-Source-Charakter der Plattform ermöglicht eine breite Zugänglichkeit und fördert die Auflistung von Token ohne übermäßige Gebühren.

Uniswap hat sich über mehrere Versionen hinweg weiterentwickelt, von denen jede bedeutende Upgrades einführte. Uniswap V2 wurde 2020 eingeführt und führte ERC-20 /ERC-20-Swaps, Preisorakel und Flash-Swaps ein, wodurch die Fähigkeiten des Protokolls verbessert wurden. Im Mai 2021 kam Uniswap V3 auf den Markt, das konzentrierte Liquidität und mehrere Gebührenstufen einführte und Liquiditätsanbietern mehr Kontrolle und risikobereinigte Renditen bot. Diese Version wurde auf verschiedene Blockchains ausgeweitet, darunter unter anderem Ethereum, Arbitrum und Polygon.

Während Uniswap weiterhin innovativ ist, erschien UniswapX im Jahr 2023 in der Beta-Phase, mit zukünftigen Plänen für eine Erweiterung auf EVM-kompatible Ketten. Darüber hinaus führte Uniswap Labs im Bemühen um einen nachhaltigen Betrieb im Jahr 2023 eine pauschale Swap-Gebühr für bestimmte Token ein. Gleichzeitig signalisiert der Start eines Testnetzes für Uniswap V4 durch die Uniswap Foundation eine kontinuierliche Entwicklung und von der Community vorangetriebene Verbesserungen und bereitet die Bühne für weitere Fortschritte in der Post -Dencun-Upgrade von Ethereum.

Wie funktioniert Uniswap?

Uniswap steht als Paradigma der Innovation in der Kryptowelt und verbindet die Funktionalitäten traditioneller Börsen mit der Effizienz der Blockchain-Technologie. Im Kern arbeitet Uniswap über zwei primäre Smart Contracts auf der Ethereum-Blockchain: den „Exchange“-Vertrag zur Erleichterung des Token-Austauschs und den „Factory“-Vertrag zum Hinzufügen neuer Token zur Plattform. Dieses Design ermöglicht die Unterstützung jedes ERC20-basierten Tokens und bietet so eine vielseitige und umfassende Handelsumgebung.

Der Mechanismus der Plattform spiegelt den Mechanismus traditioneller Börsen wider, weist jedoch einen dezentralen Ansatz auf. Benutzer können Krypto-Assets in Smart Contracts einzahlen und so Liquiditätspools schaffen, die für den Betrieb der Plattform unerlässlich sind. Jeder Pool, der zwei verschiedene Token enthält, stellt ein einzigartiges Handelspaar dar. Uniswap nutzt das automatisierte Liquiditätsprotokoll, bei dem Liquiditätsanbieter (LPs) ihre Gelder bündeln, um den Handel zu erleichtern, sodass für jeden Handel keine Gegenpartei erforderlich ist. Dieses System gewährleistet die sofortige Ausführung von Geschäften zu bekannten Preisen, sofern genügend Liquidität vorhanden ist.

Die einzigartige Preisformel von Uniswap, x×y=k , wobei x und y die Pool-Salden jedes Tokens sind und k eine Konstante ist, behält den Gesamtwert des Pools bei. Durch die Einführung des ersten Liquiditätsanbieters wird der Anfangspreis für die Vermögenswerte im Pool festgelegt. Der Handel passt dann den Restbetrag der Token an, wobei der Gesamtwert konstant bleibt, sich die Preise jedoch leicht verschieben. Diese Preisverschiebung sorgt für ein Gleichgewicht im System, da für jeden Handel eine Gebühr anfällt, die Gesamtliquidität leicht erhöht wird und Anreize für LPs geschaffen werden.

Darüber hinaus erhalten LPs Token, die ihren eingesetzten Beitrag repräsentieren und gegen einen Anteil der Handelsgebühren eingelöst werden können. Uniswap erhebt eine Pauschalgebühr von 0,30 % pro Trade, die an die Liquiditätsreserve ausgeschüttet wird. Beim Austritt haben LPs Anspruch auf einen Teil dieser angesammelten Gebühren. Mit dem Uniswap v.2-Upgrade wurde eine Protokollgebühr eingeführt, die möglicherweise einen Teil dieser Handelsgebühren für zukünftige Entwicklungen umverteilt, vorbehaltlich der Abstimmung durch die Community.

Dieses komplexe System aus automatisiertem Market-Making und Liquiditätspools in Kombination mit der Demokratisierung der Token-Listung und des Token-Handels positioniert Uniswap als führende dezentrale Börse, die sich in der dynamischen Welt der Kryptowährungen kontinuierlich anpasst und weiterentwickelt.

Der UNI-Token von Uniswap

Der Weg von Uniswap zur Dezentralisierung markierte mit der Einführung seines nativen Governance-Tokens UNI im September 2020 einen bedeutenden Meilenstein. UNI-Token wurden als strategischer Schritt entwickelt, um der zunehmenden Konkurrenz durch die konkurrierende dezentrale Börse (DEX) SushiSwap entgegenzuwirken, und spielen dabei eine zentrale Rolle Stärkung der Beteiligung der Gemeinschaft. Inhabern von UNI-Tokens werden Stimmrechte gewährt, die Einfluss auf wichtige Entscheidungen hinsichtlich Plattformentwicklungen, Token-Verteilungsstrategien und möglichen Änderungen der Gebührenstrukturen haben.

Die Gründung von UNI war teilweise eine Reaktion auf die aggressive Benutzerakquisestrategie von SushiSwap, bei der Uniswap-Benutzer, die ihre Gelder an SushiSwap überwiesen hatten, mit SUSHI-Tokens belohnt wurden. Diese Token boten nicht nur Governance-Rechte über das neue Protokoll, sondern auch einen Anteil an den Transaktionsgebühren. Um dem entgegenzuwirken, initiierte Uniswap einen umfangreichen Airdrop und verteilte 150 Millionen der insgesamt 1 Milliarde UNI-Tokens an seine bestehende Benutzerbasis. Diese Verteilung zeichnete sich durch ihre Inklusivität aus; Jede Person, die zuvor mit Uniswap interagiert hatte, erhielt 400 UNI-Token, was zu diesem Zeitpunkt einem Wert von über 1.000 US-Dollar entsprach.

Um sein Engagement für ein benutzerzentriertes Modell weiter zu festigen, wurde der Airdrop von Uniswap auf über 250.000 Ethereum-Adressen ausgeweitet, von denen jede 400 UNI-Token im Wert von fast 1.400 US-Dollar erhält. Dieser innovative Ansatz belohnte nicht nur langjährige Benutzer, sondern stellte auch einen Präzedenzfall im DeFi-Bereich dar und beeinflusste die Art und Weise, wie DeFi-Anwendungen mit ihren Communities interagieren und diese belohnen. Uniswap plant, diesen Trend fortzusetzen und strebt die Verteilung von insgesamt 1 Milliarde UNI-Tokens über einen Zeitraum von vier Jahren an, was einen wichtigen Schritt auf dem Weg der Plattform hin zu vollständiger Dezentralisierung und Community-Governance darstellt.

bottom

Bitte beachten Sie, dass Plisio Ihnen auch Folgendes bietet:

Erstellen Sie Krypto-Rechnungen mit 2 Klicks and Akzeptieren Sie Krypto-Spenden

12 Integrationen

6 Bibliotheken für die gängigsten Programmiersprachen

19 Kryptowährungen und 12 Blockchains

Ready to Get Started?

Create an account and start accepting payments – no contracts or KYC required. Or, contact us to design a custom package for your business.

Make first step

Always know what you pay

Integrated per-transaction pricing with no hidden fees

Start your integration

Set up Plisio swiftly in just 10 minutes.