Die besten Ethereum ERC20-Tokens, die Sie im Auge behalten sollten

Die besten Ethereum ERC20-Tokens, die Sie im Auge behalten sollten

ERC-20-Token haben sich zu einem Eckpfeiler der Kryptowährungswelt entwickelt, erregen große Aufmerksamkeit und erfreuen sich breiter Akzeptanz. Der ERC-20-Standard definiert eine Reihe von Regeln, die die Erstellung fungibler Token auf der Ethereum-Blockchain regeln und eine Vielzahl dezentraler Anwendungen (dApps) unterstützen. Diese Token bilden die Grundlage für mehrere wichtige Sektoren innerhalb des dezentralen Ökosystems, darunter dezentrale Finanzen (DeFi) , Play-to-Earn-Gaming, das Metaverse und das aufstrebende Feld der nicht fungiblen Token (NFTs).

Was ERC-20 -Token auszeichnet, ist ihre Vielseitigkeit und Interoperabilität, die maßgeblich zum exponentiellen Wachstum des Netzwerknutzens von Ethereum beigetragen haben. Sie können problemlos in verschiedene Wallets und Börsen integriert werden, die den Ethereum-Standard unterstützen, wodurch eine breite Palette von Anwendungsfällen und nahtlose Transaktionen gewährleistet werden. Die ERC-20-Token können nicht nur in Ethereum-Wallets, sondern auch in jedem Wallet gespeichert werden, das diesen speziellen Token-Standard unterstützt.

Die Landschaft der ERC-20-Tokens steht vor einer erheblichen Erweiterung. Innovationen in verschiedenen Sektoren wie DeFi, das bereits Werte im Wert von mehreren Milliarden Dollar gesichert hat, und dem Metaverse, in dem virtuelle Volkswirtschaften aufgebaut werden, dürften das Interesse an und die Investitionen in ERC-20-Tokens weiter steigern. Hier ist eine Liste der 10 wichtigsten ERC-20-Tokens, die im Jahr 2024 voraussichtlich eine Schlüsselrolle spielen werden.

Ethereum (ETH)

Ethereum, auch bekannt als Ether (ETH), ist das primäre Token des Ethereum-Netzwerks und gilt als eines der wertvollsten und bekanntesten Token auf dem Kryptowährungsmarkt. Ethereum ist insbesondere die zweitgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung. Vor kurzem wurde Ethereum einem bedeutenden Upgrade unterzogen, das als „The Merge“ bekannt ist und bei dem der Konsensmechanismus von Proof of Work (PoW) auf Proof of Stake (PoS) umgestellt wurde . Diese Änderung verbessert nicht nur die Energieeffizienz des Netzwerks, sondern verleiht Ether auch einen deflationären Aspekt, wodurch seine Knappheit und sein Wert im Laufe der Zeit potenziell steigen.

Als grundlegender Bestandteil des ERC-20-Token-Standards hat Ether ein beständiges Wachstum und eine hohe Widerstandsfähigkeit bewiesen und sich selbst angesichts erheblicher Marktrückgänge als robust erwiesen. Seine Preisbewegung war durch eine stetige Aufwärtsbewegung innerhalb eines parallelen Aufwärtskanals gekennzeichnet. Dieses Muster lässt darauf schließen, dass Ether seinen Aufwärtstrend wahrscheinlich fortsetzen und seine starke Leistung bis zum Jahresende und darüber hinaus beibehalten wird. Der Übergang zu PoS könnte seine Position als führende Anlageoption weiter festigen, insbesondere da sich das Kryptowährungs-Ökosystem weiterhin in Richtung nachhaltigerer und skalierbarerer Lösungen entwickelt.

Wrapped Bitcoin (WBTC)

Wrapped Bitcoin (WBTC) dient als Brücke zwischen zwei der größten Kryptowährungsökosysteme: Bitcoin und Ethereum. Es handelt sich im Wesentlichen um eine tokenisierte Version von Bitcoin, die dem ERC-20-Standard entspricht und daher innerhalb des Ethereum-Netzwerks betrieben werden kann. Diese Kompatibilität ermöglicht es Bitcoin-Inhabern, nahtlos in das weitläufige dezentrale Ökosystem von Ethereum einzusteigen, darunter dezentrale Börsen (DEXs) , dezentrale Finanzplattformen (DeFi) und Prognosemärkte. Jeder WBTC wird direkt 1:1 durch Bitcoin gedeckt, wobei die Integrität dieser Bindung durch ein Netzwerk vertrauenswürdiger Depotbanken und Händler aufrechterhalten wird, die die Reserven überwachen und überprüfen.

Der Preis von WBTC ist direkt an den von Bitcoin gekoppelt und spiegelt dessen Bewegungen genau wider. Derzeit erlebt Bitcoin einen Abschwung, der sich auch auf WBTC ausgewirkt hat. Trotz der vorherrschenden rückläufigen Tendenzen besteht jedoch ein erhebliches Potenzial für eine bullische Erholung. Diese potenzielle Erholung wird aufgrund der breiteren Finanzmechanismen und technologischen Innovationen im Blockchain-Sektor erwartet, die zu erneutem Interesse und Investitionen in wichtige Kryptowährungen wie Bitcoin und sein verpacktes Gegenstück auf Ethereum führen könnten.

Uniswap (UNI)

Uniswap ist eine führende dezentrale Börse (DEX) innerhalb des Ethereum-Blockchain-Ökosystems und bekannt für ihre Rolle bei der Erleichterung des automatisierten Handels mit DeFi-Token durch den Einsatz von automatisierten Market Makern (AMM) . Indem Uniswap Liquiditätsprobleme mit automatisierten Lösungen bewältigt, verbessert es die Effizienz von Token-Börsen und unterstützt eine flüssigere Handelsumgebung. Diese Plattform ist in der dezentralen Finanzlandschaft von zentraler Bedeutung und ermöglicht den nahtlosen Austausch von ERC-20-Token ohne die Notwendigkeit traditioneller Finanzintermediäre.

Ähnlich wie der LINK-Token von Chainlink wird der UNI-Token von Uniswap seit geraumer Zeit in einem relativ engen Bereich gehandelt und kämpft darum, die zweistellige Marke zu durchbrechen. Die aktuelle Preisbewegung von UNI ist durch ein absteigendes Dreiecksmuster gekennzeichnet, das typischerweise auf eine Fortsetzung oder Umkehr hindeutet. Trotz dieses bärischen Musters gibt es in naher Zukunft Erwartungen einer bullischen Dynamik, die den Preis möglicherweise über die aktuellen Widerstandsniveaus treiben könnte. Dieser Optimismus wird durch die zunehmende Akzeptanz von DeFi und die kontinuierlichen Verbesserungen der Blockchain-Technologie genährt, die die Funktionalität und Attraktivität von Plattformen wie Uniswap verbessern.

Kettenglied (LINK)

Chainlink wird oft als Orakel der dezentralen Welt bezeichnet, da es als wichtige Brücke dient, die unterschiedliche Blockchains über Smart Contracts verbindet. Diese Plattform ermöglicht sichere Interaktionen zwischen Blockchains und externen Datenquellen, Ereignissen und Zahlungssystemen. Sie spielt eine entscheidende Rolle bei der Bereitstellung wichtiger Off-Chain-Daten, die für komplexe Verträge erforderlich sind, und verbessert deren Funktionalität und Zuverlässigkeit bei der Ausführung digitaler Vereinbarungen in verschiedenen Sektoren.

Vor kurzem hat der Preis des nativen Tokens von Chainlink, LINK, nach einer längeren Konsolidierungsphase erfolgreich die zweistellige Marke überschritten. Obwohl der Widerstand bei bestimmten Preisniveaus anhält, was auf rückläufigen Druck hindeutet, besteht die feste Erwartung, dass LINK diese Barrieren überwinden wird. Der prognostizierte Trend deutet auf eine deutliche Aufwärtsbewegung in der zweiten Hälfte des Jahres 2024 hin, die durch die wachsende Abhängigkeit von dezentralen Finanzlösungen (DeFi) und die zunehmende Integration realer Daten in Blockchain-Anwendungen getrieben wird – beides Bereiche, in denen Chainlink hervorsticht. Dieser potenzielle Anstieg spiegelt den wachsenden Nutzen und die zunehmende Akzeptanz der Technologie von Chainlink bei der Ermöglichung sicherer und vielseitiger Blockchain-Interaktionen wider.

Polygon-Token (POL)

Das Polygon-Ökosystem steht mit der bevorstehenden Einführung von Polygon 2.0 in diesem Sommer vor einer bedeutenden Transformation, bei der die MATIC-Token in POL-Token umgewandelt werden. Diese Änderung ist Teil eines umfassenderen Upgrades, das bereits im Ethereum-Mainnet in Betrieb ist. Der neue POL-Token ermöglicht einen Eins-zu-eins-Austausch der vorhandenen MATIC-Token , wobei die anfängliche Auflage auf 10 Milliarden festgelegt ist.

Derzeit hat POL seine Handelsphase begonnen und soll vollständig in den zuvor etablierten MATIC-Token integriert werden. Die Handelsdynamik zeigt, dass POL seine Position innerhalb eines begrenzten Preisbereichs beibehält und über dem kritischen unteren Unterstützungsniveau bleibt. Indikatoren wie der Relative Strength Index (RSI) und die Moving Average Convergence Divergence (MACD) nähern sich Punkten, die typischerweise eine bullische Divergenz andeuten, was auf einen potenziellen Aufwärtstrend für POL hindeutet. Darüber hinaus wird erwartet, dass die laufende Token-Migration den Marktwert von POL erheblich beeinflussen und ihn in den kommenden Monaten möglicherweise auf neue Höhen treiben wird, da das Ökosystem-Upgrade mehr Aufmerksamkeit und Akzeptanz auf sich zieht.

Hersteller (MKR)

Maker (MKR) ist der Governance-Token von MakerDAO und dem Maker Protocol, die beide auf der Ethereum-Blockchain laufen. Dieses Protokoll ist maßgeblich daran beteiligt, dass Benutzer den DAI-Stablecoin ausgeben und verwalten sowie über Abstimmungsmechanismen an der Steuerung der Ausrichtung des Projekts mitwirken können.

Seit dem beeindruckenden Bullenlauf im Jahr 2021 war MKR einem erheblichen Abwärtsdruck ausgesetzt, wodurch sein Preis unter den wichtigsten Widerstandsniveaus stagnierte. MKR erlebte jedoch kürzlich eine parabolische Erholung und schaffte es, sich diesen entscheidenden Widerstandspunkten erneut zu nähern. Trotz der Tendenz der Bären, aus solchen Gewinnen Kapital zu schlagen, bleiben die Aussichten für MKR optimistisch. Analysten gehen davon aus, dass der Token diese bärische Trägheit erfolgreich überwinden und eine robuste Erholung erzielen wird, was seinen Preis möglicherweise auf neue Höchststände treiben könnte, da er weiterhin eine zentrale Rolle im Ökosystem der dezentralen Finanzen (DeFi) spielt. Diese Erholung wird durch die anhaltende Expansion und Einführung des DAI-Stablecoins und das allgemeine Wachstum des MakerDAO-Governance-Rahmens untermauert.

Aave (AAVE)

Aave ist eine führende dezentrale Finanzplattform (DeFi), die ohne Berechtigungen auf der Ethereum-Blockchain betrieben wird. Sie ermöglicht es Benutzern, Kryptowährungen sofort zu verleihen und auszuleihen und bietet eine dynamische und sichere Umgebung für Finanztransaktionen. Aave ermöglicht es Benutzern auch, nicht-treuhänderische Märkte zu schaffen, auf denen sie Zinsen auf Einlagen verdienen, digitale Vermögenswerte ausleihen und neue Anwendungen entwickeln können, wodurch der Nutzen und die Zugänglichkeit von DeFi-Diensten verbessert werden.

Derzeit ist der Preis des Aave-Tokens AAVE über einen längeren Zeitraum in einem engen Bereich gefangen, wobei bullische Bemühungen scheinbar eingeschränkt sind. Trotzdem hat das Handelsvolumen erhebliche Schwankungen gezeigt, was das aktive Engagement der Händler widerspiegelt. Dieses Engagement deutet auf ein wachsendes Interesse und eine wachsende Liquidität am Markt hin, was ein Vorbote einer möglichen bullischen Erholung in naher Zukunft sein könnte. Da Aave weiterhin Innovationen hervorbringt und sein Angebot erweitert, ist die Plattform gut positioniert, um von der zunehmenden Popularität und Reifung des DeFi-Sektors zu profitieren und so möglicherweise eine weitere Wertsteigerung ihres Tokens zu bewirken.

Decentraland (MANA)

Decentraland (MANA) ist eine bahnbrechende Virtual-Reality-Plattform, die auf der Ethereum-Blockchain basiert und es Benutzern ermöglicht, Inhalte und Anwendungen zu erstellen, zu erleben und zu monetarisieren. In dieser immersiven Umgebung können Benutzer virtuelle Grundstücke, die als nicht fungible Token (NFTs) dargestellt werden, mit MANA, dem nativen ERC-20-Token der Plattform, kaufen und verkaufen. Neben Grundstückstransaktionen wird MANA auch zum Kauf von Avataren, Wearables, Namen und verschiedenen anderen digitalen Assets verwendet und fördert so eine reichhaltige und interaktive virtuelle Wirtschaft.

Nach dem Bullenlauf der Kryptowährungen im Jahr 2021 war der Preis von MANA auf bestimmte Niveaus beschränkt und erlebte eine Konsolidierungsphase. Trotz dieser Einschränkungen wird erwartet, dass der anhaltende Preisdruck im weiteren Jahresverlauf zu einem deutlichen Ausbruch führen wird. Dieser Ausbruch dürfte den Wert des Tokens wiederbeleben und seinen Preis möglicherweise wieder über einen Dollar treiben. Da die Virtual-Reality- und NFT-Sektoren weiter expandieren und Decentraland seine Fähigkeiten und seine Benutzerbasis weiterentwickelt, wird die Nachfrage nach MANA wahrscheinlich steigen, was die Preiserholung und das Wachstum unterstützt.

Shiba Inu (SHIB)

Shiba Inu (SHIB) ist eine Doge-Kryptowährung, die auf dem Ethereum-Netzwerk basiert und sich als ernstzunehmender Rivale von Dogecoin herauskristallisiert, das auf der Bitcoin-Blockchain operiert. Die Einführung von Shibarium, einer dezentralen Börse (DEX), die auf das SHIB-Ökosystem zugeschnitten ist, hat das Profil und die Akzeptanz des Tokens deutlich gesteigert. Innerhalb dieses Ökosystems ist BONE ein weiterer Token mit vergleichbarem Wert und Nutzen, der die Vielfalt und Funktionalität der Angebote von Shiba Inu bereichert.

Nach dem explosiven Wachstum von DeFi im Jahr 2021 haben viele Token dieser Kategorie an Bedeutung verloren. Dennoch ist es SHIB gelungen, seinen Wert deutlich über kritischen Unterstützungsniveaus zu halten, was auf ein wachsendes Vertrauen seiner Inhaber hindeutet. Diese Widerstandsfähigkeit lässt darauf schließen, dass SHIB diese bullische Dynamik später im Jahr nutzen könnte. Aktuelle Marktanalysen deuten darauf hin, dass die Konsolidierung zwar noch einige Zeit andauern könnte, aber wahrscheinlich in einem bullischen Ausbruch gipfeln wird, was die Marktposition von SHIB und das Interesse der Anleger möglicherweise weiter steigern könnte, da sich Entwicklungen wie Shibarium weiter entfalten und Engagement anziehen.

Lido DAO (LDO)

Lido DAO (LDO) fungiert als prominente Liquid-Staking-Lösung im Ethereum-Netzwerk und bietet Benutzern die Möglichkeit, ihr ETH im Austausch gegen stETH einzusetzen, eine eingesetzte Form von Ethereum, die liquide bleibt. Der native Token der Plattform, LDO, fungiert als Governance-Token und gewährt Inhabern das Recht, an Governance-Vorschlägen teilzunehmen und wichtige Entscheidungen zu treffen, die die Zukunft der Plattform betreffen.

Seit seiner Einführung hat LDO die Kryptowährungs-Community erheblich beeinflusst, insbesondere während der Umstellung des Ethereum-Netzwerks auf einen Proof-of-Stake (PoS)-Konsensmechanismus. Dieser Wandel hat das Interesse an Liquid-Staking-Lösungen wie Lido gesteigert, die die Teilnahme an der Netzwerksicherheit ermöglichen, ohne Vermögenswerte zu sperren oder die Infrastruktur zu verwalten. Der anhaltende Kaufdruck auf dem Markt deutet darauf hin, dass der LDO-Preis seinen Aufwärtstrend bis Ende 2024 beibehalten könnte. Da sich Ethereum weiterentwickelt und die Nachfrage nach Staking-Alternativen wächst, ist Lido DAO gut positioniert, um von diesen Trends zu profitieren und möglicherweise die weitere Aufwertung des LDO-Tokens voranzutreiben.

bottom

Bitte beachten Sie, dass Plisio Ihnen auch Folgendes bietet:

Erstellen Sie Krypto-Rechnungen mit 2 Klicks and Akzeptieren Sie Krypto-Spenden

12 Integrationen

6 Bibliotheken für die gängigsten Programmiersprachen

19 Kryptowährungen und 12 Blockchains

Ready to Get Started?

Create an account and start accepting payments – no contracts or KYC required. Or, contact us to design a custom package for your business.

Make first step

Always know what you pay

Integrated per-transaction pricing with no hidden fees

Start your integration

Set up Plisio swiftly in just 10 minutes.