Wie kaufe ich TikTok-Aktien?

Wie kaufe ich TikTok-Aktien?

Trotz der Popularität und der großen Nutzerbeteiligung von TikTok ist die Muttergesellschaft ByteDance nach wie vor in Privatbesitz, was direkte Investitionen in TikTok für die breite Öffentlichkeit unrentabel macht. Für diejenigen, die vom rasanten Wachstum und Erfolg von TikTok profitieren möchten, stehen jedoch indirekte Investitionsmöglichkeiten zur Verfügung.

TikTok, ein dominanter Akteur im Bereich der sozialen Medien, fesselt ein globales Publikum mit über 1,5 Milliarden aktiven Nutzern pro Monat. Seine starke Präsenz ist nicht nur ein Beweis für seinen kulturellen Einfluss, sondern auch für sein Potenzial als lukratives Investitionsziel. Trotzdem hat ByteDance keine unmittelbaren Pläne für einen Börsengang angedeutet, sodass Anleger alternative Investitionswege erkunden müssen.

Anleger können Anteile an namhaften börsennotierten Unternehmen wie KKR & Co. Inc. und SoftBank in Betracht ziehen, die beide in ByteDance investiert haben und damit einen Hintertür-Weg bieten, sich finanziell an TikToks Geschäftstätigkeiten auszurichten. Diese Methode bietet eine Form der indirekten Beteiligung an TikToks finanzieller Leistung und Marktdynamik.

Die Bewertung von ByteDance wurde 2023 mit atemberaubenden 268 Milliarden Dollar angegeben, beeinflusst durch ein Mitarbeiterrückkaufprogramm, bei dem eine einzelne TikTok-Aktie mit 160 Dollar bewertet wurde. Diese Bewertung spiegelt das immense Marktvertrauen und die potenzielle Wachstumskurve von ByteDance und seinen Tochtergesellschaften wider.

Da sich die digitale Landschaft ständig weiterentwickelt und Plattformen wie Facebook, YouTube und Instagram mit Milliarden aktiver Benutzer Maßstäbe setzen, ist TikTok aufgrund seiner strategischen Positionierung und seines innovativen Ansatzes bei der Erstellung von Inhalten eine bemerkenswerte Überlegung für diejenigen, die – wenn auch nur indirekt – in den nächsten großen Trend in den sozialen Medien investieren möchten.

Können Sie TikTok-Aktien kaufen?

TikTok, eine führende Social-Media-Plattform, ist für Privatanleger nicht direkt zugänglich, da sie an keiner Börse öffentlich gehandelt wird. Das bedeutet, dass der Öffentlichkeit keine TikTok-spezifischen Aktiensymbole, Börsenticker oder Aktienkurse zur Verfügung stehen.

Es bestehen jedoch auch indirekte Investitionsmöglichkeiten in TikTok. ByteDance, die Muttergesellschaft von TikTok, ist in Privatbesitz, wird aber von mehreren großen, börsennotierten Investmentfirmen unterstützt. Durch den Kauf von Aktien dieser Firmen können Anleger, wenn auch indirekt, an der finanziellen Entwicklung von TikTok teilhaben.

Eine beliebte Methode ist die Investition in globale Investmentgesellschaften wie KKR & Co. Inc. und SoftBank, die beide Anteile an ByteDance halten. KKR hat in kritischen Momenten investiert, etwa 2018, als ByteDance mit 75 Milliarden Dollar bewertet wurde, und erneut 2020, als der Wert auf 180 Milliarden Dollar stieg. SoftBank hat 2018 über seinen SoftBank Vision Fund ebenfalls eine bedeutende Investition in ByteDance getätigt. KKR wird an der New Yorker Börse unter dem Tickersymbol KKR gehandelt, und SoftBank ist an der Tokioter Börse notiert.

Für diejenigen, die noch indirektere Wege suchen, bieten Plattformen wie EquityBee und EquityZen unter bestimmten Bedingungen die Möglichkeit, Aktien von privaten Unternehmen, darunter ByteDance, zu kaufen. Mit dieser Methode können Anleger potenziell vom Erfolg von TikTok profitieren und gleichzeitig erkennen, dass diese Investitionen Teil eines breiteren Portfolios sind, das aufgrund anderer Beteiligungen und der Marktdynamik die Gesamtleistung beeinflussen kann.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass zwar eine direkte Investition in TikTok nicht möglich ist, es aber mehrere Strategien gibt, um indirekt von der Marktpräsenz und dem Wachstum des Unternehmens zu profitieren. So könnten Anleger beispielsweise Alphabet-Aktien kaufen, um sich bei Google zu engagieren, oder in Meta-Plattformen investieren, um sich mit den wirtschaftlichen Aktivitäten von Facebook und Instagram zu verbinden.

Wem gehört TikTok?

TikTok, eine äußerst beliebte Social-Media-Plattform, gehört ByteDance, einem chinesischen Technologiegiganten, der 2012 von Zhang Yiming und Liang Rubo gegründet wurde. ByteDance fungiert als Muttergesellschaft von TikTok, ähnlich wie Meta Platforms (NASDAQ: META) Facebook und Instagram betreibt oder Alphabet (NASDAQ: GOOGL) Google und YouTube verwaltet. Diese Organisationsstruktur ermöglicht es ByteDance, ein Portfolio verschiedener Technologieprodukte unter seinem Dach zu führen.

Das vielfältige Angebot von ByteDance geht über TikTok hinaus und umfasst auch andere Anwendungen und Plattformen wie Douyin – das Gegenstück von TikTok in China –, Mobile Legends, PICO, Lemon8 und Baike.com. Das Unternehmen begann seine Reise mit Toutiao, einer Content-Plattform, die Nachrichten und Informationen liefert, die mithilfe ausgefeilter algorithmischer Modelle auf individuelle Vorlieben zugeschnitten sind.

In Bezug auf die finanzielle Stärke hat ByteDance einen erheblichen Marktwert bewiesen, der durch eine bemerkenswerte Bewertung von 268 Milliarden Dollar im Dezember 2023 nach einem 5 Milliarden Dollar schweren Mitarbeiterrückkaufprogramm gekennzeichnet ist. Diese Bewertung, über die die South China Morning Post berichtete, unterstreicht die robuste finanzielle Gesundheit des Unternehmens, obwohl es in der Vergangenheit sogar noch höhere Bewertungen erreicht hat, die in der Spitze über 400 Milliarden Dollar lagen. Solche Zahlen unterstreichen die dominante Stellung von ByteDance in der Technologiebranche, ähnlich wie bei anderen großen Konglomeraten im digitalen Raum.

Ist ByteDance börsennotiert?

ByteDance ist trotz seiner beeindruckenden Bewertung von 250 Milliarden Dollar nach wie vor ein Privatunternehmen und nicht öffentlich handelbar. Diese beträchtliche Bewertung spiegelt seine Eigentümerschaft an TikTok und anderen erfolgreichen digitalen Plattformen wider.

Für Anleger, die am Wachstum von ByteDance teilhaben möchten, gibt es einen indirekten Investitionsweg. Das Unternehmen wird von mehreren großen Investmentfirmen unterstützt, darunter Kohlberg Kravis Roberts (KKR), SoftBank Group, Sequoia Capital, General Atlantic und Hillhouse Capital Group. Durch Investitionen in diese Unternehmen können Einzelpersonen indirekt von ByteDances ausgedehntem digitalen Fußabdruck und dem anhaltenden Erfolg von TikTok profitieren. Dieser Ansatz ermöglicht es Anlegern, das Potenzial von ByteDance über Unternehmen zu nutzen, die börsennotiert sind und über diversifizierte Portfolios verfügen, die die Risiken direkter Investitionen mindern.

middle

Ist TikTok eine gute Investition?

TikTok mit seiner weltweiten Nutzerbasis von 1,56 Milliarden aktiven Nutzern pro Monat stellt eine äußerst bedeutende Investitionsperspektive dar. Laut Business of Apps stieg der Umsatz von TikTok von 63 Millionen Dollar im Jahr 2017 auf beeindruckende 9,4 Milliarden Dollar im Jahr 2022, was ein robustes Wachstum und eine hohe Marktdurchdringung widerspiegelt. Seit ihrer Einführung im Jahr 2017 hat die App kumulierte Downloads von 3,3 Milliarden angehäuft und ist damit die fünftgrößte Social-Media-Plattform hinter Giganten wie Facebook, YouTube, WhatsApp und Instagram.

Investitionen in TikTok sind jedoch mit erheblichen Risiken verbunden, vor allem aufgrund der Verbindung mit dem chinesischen Unternehmen ByteDance. Die Plattform ist in mehreren Regionen mit kritischer Prüfung und regulatorischen Herausforderungen konfrontiert. Insbesondere wurde TikTok in Ländern wie Indien, Iran und Pakistan verboten, und andere Länder wie Belgien und Kanada haben Beschränkungen für die Nutzung der App auf Regierungsgeräten verhängt.

In den Vereinigten Staaten wird über TikToks Aktivitäten heftig debattiert. Der ehemalige Präsident Donald Trump erließ 2020 eine Executive Order, in der er ByteDance aufforderte, TikToks US-Geschäft zu veräußern. Diese Anordnung wurde später von Präsident Joe Biden aufgehoben. Darüber hinaus haben über 30 US-Bundesstaaten Gesetze erlassen, die es Regierungsmitarbeitern und Auftragnehmern verbieten, TikTok auf staatlich ausgegebenen Geräten zu installieren.

Darüber hinaus entwickelt sich das Wettbewerbsumfeld weiter. YouTube hat beispielsweise YouTube Shorts eingeführt, einen direkten Konkurrenten von TikTok, was die anhaltende Innovation im Bereich digitaler Inhalte unterstreicht. Dieser Wettbewerbsdruck unterstreicht die Dynamik der Branche und die Notwendigkeit für TikTok, kontinuierlich Innovationen zu entwickeln, um seinen Marktanteil zu halten. Obwohl TikToks Wachstums- und Umsatzzahlen überzeugend sind, müssen potenzielle Investoren diese Chancen gegen die geopolitischen Risiken und Wettbewerbsbedrohungen im digitalen Medienumfeld abwägen.

So investieren Sie in Tik Tok-Aktien

Als Privatanleger ist es nicht möglich, direkt Aktien von TikTok zu kaufen, da das Unternehmen nicht börsennotiert ist. Sie können jedoch dennoch indirekt an TikTok teilnehmen, indem Sie in einige der Private-Equity-Unternehmen investieren, die Anteile an der Muttergesellschaft ByteDance halten.

Zwei namhafte börsennotierte Investmentfirmen sind:

  • Kohlberg Kravis Roberts (NYSE: KKR): Diese globale Investmentfirma mit Sitz in New York verfügt über ein diversifiziertes Portfolio, zu dem auch eine Beteiligung an ByteDance gehört. KKR ist für seine strategischen Investitionen in verschiedenen Sektoren bekannt.
  • SoftBank Group (OTCMKTS: SFTBY): Als wichtiger Akteur in der Welt der Technologieinvestitionen war SoftBank an der Finanzierung mehrerer hochkarätiger Technologieunternehmen wie Slack, NVIDIA und Uber beteiligt. SoftBanks Investition in ByteDance erweitert sein breites Portfolio an Technologieinteressen um TikTok.

Es ist wichtig zu beachten, dass andere Anteilseigner von ByteDance, wie etwa Sequoia Capital, General Atlantic und Hillhouse Capital Group, in Privatbesitz sind und daher für öffentliche Investoren nicht zugänglich sind.

Wenn Sie erwägen, indirekt vom Erfolg von TikTok zu profitieren, könnte der Kauf von Aktien von KKR oder SoftBank (SFTBY) eine sinnvolle Option sein. Denken Sie daran, dass diese Unternehmen über umfangreiche Anlageportfolios verfügen und der Besitz ihrer Aktien Ihnen Zugang zu einer breiten Palette von Unternehmen verschafft, nicht nur zu ByteDance. Es ist wichtig, gründliche Recherchen durchzuführen und den breiteren Anlageumfang dieser Unternehmen zu verstehen, bevor Sie Anlageentscheidungen treffen.

Wird es einen Börsengang von TikTok geben?

Derzeit gibt es keine bestätigten Pläne für einen Börsengang von TikTok. Während der Trump-Regierung tauchten Spekulationen auf, dass ByteDance, die Muttergesellschaft von TikTok, einen Börsengang in Erwägung zieht. Dies deutet darauf hin, dass TikTok als unabhängiges Unternehmen ausgegliedert und möglicherweise an die Börse gebracht werden könnte. Diese Pläne wurden jedoch nicht verwirklicht. Im August 2022 informierte die CFO von ByteDance, Julie Gao, die Mitarbeiter, dass das Unternehmen keine unmittelbaren Absichten habe, einen Börsengang einzuleiten.

Derzeit gibt es von ByteDance keine Hinweise auf einen Börsengang des Unternehmens als Ganzes oder speziell von TikTok. Dennoch bleibt die Möglichkeit für die Zukunft bestehen. Angesichts der hohen Bewertung des Unternehmens und der weltweiten Popularität von TikTok würde ein Börsengang den Anlegern von ByteDance eine erhebliche Chance bieten, aus ihren Investitionen Kapital zu schlagen. Obwohl ein Börsengang also nicht in unmittelbarer Zukunft in Sicht ist, bleibt er eine potenzielle Entwicklung, die man in Zukunft im Auge behalten sollte.

So kaufen Sie den TikTok-IPO

Wenn TikTok – oder seine Muttergesellschaft ByteDance – sich für einen Börsengang entscheidet, ist es wichtig, auf eine Teilnahme vorbereitet zu sein. Hier ist eine allgemeine Anleitung zum Aktienkauf, falls und wenn TikTok an der Börse notiert wird:

  • Richten Sie ein Brokerage-Konto ein: Wenn Sie noch keins haben, müssen Sie ein Brokerage-Konto einrichten. Erwägen Sie die Verwendung bekannter Plattformen wie Charles Schwab, Fidelity oder TD Ameritrade. Jede bietet unterschiedliche Funktionen, also wählen Sie eine aus, die am besten zu Ihrem Anlagestil und Ihren Bedürfnissen passt.
  • Suchen Sie nach ByteDance oder TikTok: Sobald der Börsengang angekündigt und verfügbar ist, verwenden Sie Ihre Brokerage-Plattform, um anhand des Tickersymbols, das zum Zeitpunkt des Börsengangs angegeben wird, nach ByteDance oder TikTok zu suchen.
  • Legen Sie die Anzahl der Aktien fest: Bestimmen Sie basierend auf Ihrem Budget und Ihrer Anlagestrategie, wie viele Aktien Sie kaufen möchten.
  • Geben Sie Ihre Bestellung auf: Führen Sie Ihre Bestellung über Ihre Brokerage-Plattform aus. Sie können zwischen verschiedenen Auftragsarten wählen, z. B. einer Marktorder (zum aktuellen Preis kaufen) oder einer Limitorder (geben Sie den Höchstpreis an, den Sie zu zahlen bereit sind).
  • Überwachen Sie Ihre Investition: Behalten Sie nach dem Kauf von Aktien Ihre Investition im Auge. Aktienkurse können volatil sein, insbesondere nach einem Börsengang. Daher ist es wichtig, den Markt zu überwachen und Ihre Strategie bei Bedarf anzupassen.

Derzeit ist es nicht möglich, TikTok- oder ByteDance-Aktien zu kaufen, da keines der beiden Unternehmen einen Börsengang durchgeführt hat. Eine Investition in einen Börsengang birgt Risiken und potenzielle Gewinne, und es ist wichtig, vor der Teilnahme an einem Börsengang gründliche Recherchen durchzuführen oder einen Finanzberater zu konsultieren.

Abschluss

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass TikTok aufgrund seiner großen Popularität und seines großen Engagements als Anlageform attraktiv ist, eine Direktinvestition in TikTok jedoch unerreichbar bleibt, da sich die Muttergesellschaft ByteDance in Privatbesitz befindet. In diesem Szenario fragen sich Anleger, wie sie vom schnellen Wachstum und Erfolg einer der einflussreichsten Social-Media-Plattformen der Welt profitieren können.

Für diejenigen, die das Potenzial von TikTok indirekt nutzen möchten, sind Investitionen in börsennotierte Unternehmen wie KKR & Co. Inc. und SoftBank, die Anteile an ByteDance halten, eine praktikable Alternative. Diese Unternehmen bieten Anlegern die Möglichkeit, sich ein Stück vom lukrativen Geschäft von TikTok zu sichern, wenn auch indirekt. Jede Investition in diese Unternehmen ist eine Investition in ein Portfolio, das neben einer Vielzahl anderer Vermögenswerte auch ByteDance enthält, was die Gesamtleistung beeinflussen könnte.

Obwohl es keine unmittelbaren Pläne für einen Börsengang gibt, unterstreicht die Bewertung von ByteDance mit 268 Milliarden US-Dollar im Jahr 2023 die beeindruckende Präsenz und Wachstumsaussichten des Unternehmens im digitalen Bereich. Die Landschaft der sozialen Medien entwickelt sich weiter, wobei Plattformen wie Facebook, YouTube und Instagram hohe Maßstäbe setzen. Der innovative Ansatz und die strategische Marktpositionierung von TikTok stellen sicher, dass das Unternehmen ein entscheidender Akteur in der sich entwickelnden digitalen Erzählung bleibt, was für Anleger eine bemerkenswerte Gelegenheit darstellt, die sie bei zukünftigen indirekten Anlagestrategien in Betracht ziehen sollten.

Potenzielle Investoren sollten sich jedoch der geopolitischen Risiken und des Wettbewerbsdrucks bewusst sein, denen TikTok ausgesetzt ist, einschließlich regulatorischer Herausforderungen und wachsender Konkurrenz durch Plattformen wie YouTube Shorts. Diese Faktoren erfordern einen vorsichtigen Ansatz, bei dem die Verlockung des beeindruckenden Wachstums von TikTok gegen die allgemeinere Marktdynamik und die Risiken abgewogen werden muss.

Da der digitale Markt weiter wächst, könnte die Beobachtung der strategischen Schritte von ByteDance wichtige Erkenntnisse für Anleger liefern, die von der nächsten großen Welle bei Social-Media-Investitionen profitieren möchten.

bottom

Bitte beachten Sie, dass Plisio Ihnen auch Folgendes bietet:

Erstellen Sie Krypto-Rechnungen mit 2 Klicks and Akzeptieren Sie Krypto-Spenden

12 Integrationen

6 Bibliotheken für die gängigsten Programmiersprachen

19 Kryptowährungen und 12 Blockchains

Ready to Get Started?

Create an account and start accepting payments – no contracts or KYC required. Or, contact us to design a custom package for your business.

Make first step

Always know what you pay

Integrated per-transaction pricing with no hidden fees

Start your integration

Set up Plisio swiftly in just 10 minutes.