Ist Sui das nächste große Ding im Krypto-Bereich? Lernen Sie die „Solana Killer“-Blockchain kennen.

Ist Sui das nächste große Ding im Krypto-Bereich? Lernen Sie die „Solana Killer“-Blockchain kennen.

In der sich ständig weiterentwickelnden Landschaft der Web3-Technologie, die durch kontinuierliche Innovation und transformative Veränderungen gekennzeichnet ist, sticht die SUI-Blockchain als wichtiger Konkurrent hervor, der traditionelle Frameworks durcheinander bringt. Mit einer Geschichte bemerkenswerter Fundraising-Erfolge und einem bemerkenswerten Bewertungswachstum ist SUI zu einem Brennpunkt in der Welt der Kryptowährung geworden. Dieser Artikel untersucht die Kernfunktionen der SUI-Blockchain und enthüllt ihre besonderen Merkmale, realen Einsatzmöglichkeiten und die Herausforderungen, denen sie gegenübersteht, während sie unser Engagement mit dezentraler Technologie und digitalen Assets im Web3- Bereich neu definiert.

Was ist die SUI-Blockchain?

Die Sui-Blockchain, eine Layer-1-Plattform, erweist sich als gewaltige Kraft im Web3-Ökosystem und stellt etablierte Normen in der dezentralen Technologie in Frage. Sui wurde am 3. Mai 2023 von den Gründern von Mysten Labs ins Leben gerufen und zeigt mit seinem bemerkenswerten Fundraising- und Bewertungswachstum, einschließlich der Sicherung von 300 Millionen US-Dollar an Finanzierung und einer Bewertung von 2 Milliarden US-Dollar bis September 2022, eine neue Perspektive in der Welt der Kryptowährung.

Im Kern ist Sui darauf ausgelegt, die Ausführung intelligenter Verträge zu optimieren und die Skalierbarkeit für dezentrale Anwendungen ( dApps ) zu verbessern. Es verwendet ein innovatives objektzentriertes Datenmodell, das digitale Assets und ihre Attribute in der Kette hält, sich jedoch von Smart Contracts unterscheidet. Diese Architektur, ergänzt durch parallele Verarbeitung, ermöglicht einen schnellen Transaktionsabschluss, wie z. B. Vermögensübertragungen, in Echtzeit und gewährleistet gleichzeitig die Sicherheit.

Suis einzigartiger Ansatz unterscheidet es von Konkurrenten wie Ethereum, Solana und Polkadot und konzentriert sich auf höhere Geschwindigkeit und Skalierbarkeit, ohne die Sicherheit zu beeinträchtigen. Zu seinen Funktionen gehören die Sui-Konsens-Engine, die parallele Transaktionsausführung und die Programmiersprache Sui Move für intelligente Verträge. Das Netzwerk arbeitet mit einem delegierten Proof of Stake (dPoS)-System, bei dem Validatoren SUI, ihre native Kryptowährung, zur Transaktionsvalidierung einsetzen. SUI spielt auch eine zentrale Rolle bei der Ausführung benutzerdefinierter Programme, dient als Austauschmedium und bietet Anreize für die Plattformunterstützung.

Sui wurde mit der Programmiersprache Move entwickelt und eignet sich für verschiedene Web3-Projekte, von Einzelhandelszahlungen bis hin zu Spielen, und unterstützt einzigartige Funktionen wie die Umgehung des Konsenses für einfache Transaktionen. Sein Token SUI ist multifunktional und erleichtert Transaktionen, Einsätze und Governance. Das erlaubnislose Validierungssystem des Netzwerks garantiert dezentrale Integrität und robuste Sicherheit.

Sui ist bekannt für seine auf dem Sui SDK basierenden Tools, die bei der Entwicklung komplexer On-Chain-Finanzierungen, DeFi und aufrüstbarer NFTs helfen. Sein Ansatz zur Ressourcenverarbeitung und Parallelisierung einfacher Transaktionen stellt eine Abkehr von traditionellen Blockchain-Modellen dar, indem er die Effizienz steigert und die Latenz reduziert. Dieses Design und die zukunftsorientierte Strategie haben es Sui ermöglicht, rekordverdächtige 65,8 Millionen Transaktionen an einem einzigen Tag abzuwickeln und dabei niedrige und stabile Gasgebühren beizubehalten, was sein Engagement für Skalierbarkeit und Benutzererfahrung verdeutlicht. Damit positioniert sich Sui als wichtiger Akteur im Blockchain-Bereich, geht sowohl auf die Bedürfnisse von Entwicklern als auch auf Benutzer ein und trägt wesentlich zur Entwicklung der Blockchain-Technologie bei.

Wie funktioniert Sui?

Die SUI-Blockchain, eine transformative Layer-1-Blockchain, erobert mit ihrer innovativen Architektur und Programmiersprache eine Nische im Web3-Bereich. Im Mittelpunkt seines Designs steht die SUI Move Language, eine Variante der Move-Sprache, die ursprünglich von Facebook für die Diem-Blockchain entwickelt wurde. Diese von Rust inspirierte Sprache legt großen Wert auf Sicherheit und effiziente Blockchain-Asset-Darstellungen und macht SUI zu einer der sichersten Smart-Contract-Plattformen.

Sui unterscheidet sich von anderen Blockchains dadurch, dass es das Blockchain-Trilemma angeht: Geschwindigkeit und Skalierbarkeit verbessern und gleichzeitig hohe Sicherheitsstandards beibehalten. Dies geschieht durch eine einzigartige Kombination aus seiner Konsens-Engine, der Programmiersprache Move Smart Contract und der parallelen Transaktionsausführung. Das delegierte Proof-of-Stake (dPoS)-System des Netzwerks ermöglicht es Validatoren, SUI-Münzen zur Transaktionsvalidierung einzusetzen, wobei der Token auch zum Ausführen benutzerdefinierter Programme und zur Förderung von Entwicklungsanreizen verwendet wird.

Innovativ ist, dass SUI die Bewegung von Objekten, wie z. B. Token , und nicht die Änderungen in Benutzerkonten verfolgt. Dieser objektzentrierte Ansatz ermöglicht eine nahezu sofortige Endgültigkeit und reduziert Vorfälle mit doppelten Ausgaben. Ein herausragendes Merkmal ist die parallele Transaktionsausführung mit der Fähigkeit, bis zu 120.000 Transaktionen pro Sekunde abzuwickeln, die durch ein gerichtetes azyklisches Graph-Mempool-Framework ermöglicht wird.

Die Konsens- Engine der Sui-Blockchain mit Bullshark organisiert Daten effizient für die Verarbeitung und minimiert Latenzprobleme. Seine Architektur bewältigt Blockchain-Probleme der ersten Generation durch horizontale Skalierung, On-Chain-Speicherung, spärliche Wiedergabe und Zusammensetzbarkeit. Durch die horizontale Skalierung werden Transaktionen parallel verarbeitet, wodurch Engpässe vermieden werden, die in anderen Systemen häufig vorkommen.

Suis Herangehensweise an Transaktionen kategorisiert sie in einfach oder komplex. Einfache Transaktionen wie Token-Transfers können Konsensprotokolle umgehen und eine nahezu sofortige Verarbeitung ermöglichen. Komplexe Transaktionen nutzen Narwhal, einen auf gerichteten azyklischen Graphen (DAG) basierenden Mempool , und Bullshark für die Bestellung, wodurch die Skalierbarkeit erhöht wird.

Transaktionsverarbeitung auf SUI

Die SUI-Blockchain revolutioniert die Transaktionsverarbeitung mit ihrem innovativen Framework, das zwischen Single-Owner- und Shared-Object-Transaktionen unterscheidet. Diese Unterscheidung ist entscheidend für das Verständnis der effektiven Datenverwaltung und intelligenten Vertragsausführungsfunktionen von SUI.

Single-Owner-Transaktionen stellen Aktivitäten wie das Prägen neuer Token oder den Einsatz intelligenter Verträge dar, bei denen eine einzelne Adresse die volle Kontrolle hat. Diese Transaktionen werden rationalisiert, da sie von einer Einheit verwaltet werden, was eine schnellere Ausführung und eine geringere Komplexität gewährleistet.

Bei Shared Object Transactions hingegen arbeiten mehrere Adressen zusammen, wie in einem Auktionsszenario. Dieser kollaborative Ansatz erfordert den Konsens aller Parteien, wodurch Validierungsebenen für mehr Sicherheit hinzugefügt werden, aber auch die Transaktionskomplexität erhöht wird.

Der Transaktionsprozess in SUI folgt einem sorgfältigen Verfahren:

  • Benutzerinitiierung : Eine Transaktion beginnt mit der Aktion des Benutzers und sendet sie an einen vollständigen Knoten im SUI-Netzwerk.
  • Validierung und Broadcast : Der Knoten prüft die Legitimität der Transaktion und teilt sie einer Gruppe von Validatoren mit.
  • Konsensbildung : Diese Validatoren unterzeichnen die Transaktion und erstellen ein Validierungszertifikat.
  • Umfassendere Bestätigung : Dieses Zertifikat wird dann zur weiteren Überprüfung über ein breiteres Validierungsnetzwerk gesendet.

Ein herausragendes Merkmal von SUI ist die parallele Transaktionsausführung. Diese Methode nutzt im Gegensatz zur sequentiellen Verarbeitung vieler Blockchains die objektzentrierte Architektur von SUI, um mehrere Transaktionen gleichzeitig zu verarbeiten. Durch diese Parallelität können mehr Transaktionen gleichzeitig abgewickelt werden, was die Effizienz des Netzwerks erheblich steigert.

Diese parallele Ausführung bietet zwei Vorteile: Sie beschleunigt nicht nur den Transaktionsdurchsatz, sondern verringert auch das Risiko einer Netzwerküberlastung. Durch die individuelle Abwicklung von Transaktionen statt in Blöcken sorgt SUI für eine flüssige, reaktionsfähige Netzwerkumgebung, selbst bei hoher Transaktionslast.

Was ist ein $SUI-Token?

Der SUI-Token spielt als native Kryptowährung der Sui-Blockchain eine zentrale Rolle im Ökosystem des Netzwerks. SUI wurde am 3. Mai 2023 zusammen mit dem Sui-Mainnet eingeführt und hat schnell an Aufmerksamkeit auf dem Markt gewonnen. Der Preis stieg am ersten Handelstag um 2000 % gegenüber dem Vorverkaufswert.

Der Nutzen des Tokens geht über den bloßen Handel hinaus. Benutzer können SUI für verschiedene Funktionen innerhalb des Netzwerks nutzen, z. B. zum Bezahlen von Gasgebühren, zum Ausführen von On-Chain-Transaktionen und zum Abstecken , um am Proof-of-Stake-Mechanismus teilzunehmen. Darüber hinaus haben SUI-Inhaber das Privileg, die Zukunft des Projekts durch On-Chain-Governance zu beeinflussen, wobei jede Stimme proportional zur Höhe des SUI-Einsatzes ist.

In Bezug auf die Verteilung verfügt SUI über ein begrenztes Gesamtangebot von 10 Milliarden Token, wobei derzeit nur etwa 528 Millionen (oder 5,28 % des Gesamtangebots) auf dem Markt im Umlauf sind. Dieses begrenzte Angebot unterstreicht den Wert des Tokens für die wachsenden wirtschaftlichen Aktivitäten des Netzwerks. Mysten Labs hat diese Token strategisch zugeteilt, wobei 20 % an frühe Spender, 14 % an Investoren, 10 % an seine Kasse und 6 % für ein Community Access-Programm gehen. Der größte Anteil, 50 %, wird von der Sui Foundation für Delegationsprogramme, Förderprogramme, Validator-Subventionen sowie Forschung und Entwicklung verwaltet.

Darüber hinaus gewährleistet die Kontrolle der Sui Foundation über die Hälfte des Token-Angebots einen gezielten Einsatz von Ressourcen für das Wachstum und die Stabilität des Netzwerks. Diese zentralisierte Verteilung zielt darauf ab, ein robustes und nachhaltiges Ökosystem für die Sui-Blockchain zu ermöglichen und dabei die Notwendigkeit einer aktiven Entwicklung mit der Beteiligung und den Anreizen der breiteren Gemeinschaft in Einklang zu bringen.

Die Markteinführung von SUI und seine vielfältigen Anwendungen innerhalb des Sui-Netzwerks veranschaulichen seine integrale Rolle bei der Gestaltung der Funktionalität und zukünftigen Governance der Blockchain. Mit einer sorgfältig geplanten Tokenomics-Struktur wird SUI ein wichtiger Treiber für das Wachstum und die Benutzereinbindung des Netzwerks sein.

Praxisnahe Anwendungsbeispiele für SUI

Die SUI-Blockchain entwickelt sich schnell zu einem bedeutenden Akteur im Bereich der Web3-Technologie und bietet eine breite Palette praktischer und innovativer Anwendungen in verschiedenen Sektoren.

Gaming-Innovation : SUI entwickelt sich schnell zu einem Gaming-Kraftpaket und unterstützt eine Vielzahl einzigartiger Gaming-Projekte. Insbesondere beherbergt es „Abyss World“, ein High-Fantasy-Abenteuerspiel, und „Run Legends“, das einen aktiven Lebensstil durch Spiele fördert. Diese Spiele nutzen die Hochleistungsfähigkeiten von SUI, um nahtlose, interaktive Erlebnisse zu bieten.

DeFi-Ökosystem : Im dezentralen Finanzwesen zeichnet sich SUI durch die Bereitstellung einer robusten und sicheren Plattform für verschiedene DeFi-Protokolle aus. Es unterstützt innovative Finanzplattformen wie „Turbos Finance“, „OmniBTC“ und „Cetus Protocol“ und ermöglicht so verschiedene Finanztransaktionen und -dienstleistungen auf dezentralisierte Weise. Diese Plattformen unterstreichen die Fähigkeit von SUI, komplexe Finanzoperationen effizient und sicher abzuwickeln.

Soziale Netzwerke und Community-Aufbau : SUI macht auch Fortschritte bei dezentralen sozialen Netzwerken, am Beispiel von „Polymedia Chat“, das eine Plattform bietet, die frei von zentraler Kontrolle ist. Darüber hinaus fördert „Suia“ das Gemeinschaftsgefühl, indem es Benutzer mit gemeinsamen Interessen an NFTs verbindet. Dieser Aspekt von SUI zeigt sein Potenzial beim Aufbau starker, dezentraler Online-Communitys.

NFT-Marktplätze und -Projekte : SUI nimmt den aufkeimenden NFT-Trend auf und veranstaltet verschiedene NFT-Projekte wie „Cosmocadia“, „Haven’s Compass“ und „Studio Mirai“. Diese Plattformen reichen von digitaler Mode bis hin zu immersiven Gaming- und Kunsterlebnissen und zeigen die Vielseitigkeit von SUI bei der Unterstützung kreativer und künstlerischer Bestrebungen. Die Effizienz und Sicherheit der Blockchain machen sie zu einer idealen Grundlage für NFT-Transaktionen und -Interaktionen.

Zusätzlich zu diesen Sektoren erstreckt sich das Potenzial von SUI auf Bereiche wie Lieferkettenmanagement, digitale Identitätsprüfung und dezentrale Datenspeicherung und demonstriert seine Anpassungsfähigkeit und Relevanz in verschiedenen realen Anwendungen. Die vielfältigen Anwendungsfälle der SUI-Blockchain unterstreichen ihre Fähigkeit, mehrere Aspekte der digitalen Welt zu revolutionieren, was sie zu einem Schlüsselakteur der Web3-Revolution macht.

Bitte beachten Sie, dass Plisio Ihnen auch Folgendes bietet:

Erstellen Sie Krypto-Rechnungen mit 2 Klicks and Akzeptieren Sie Krypto-Spenden

12 Integrationen

6 Bibliotheken für die gängigsten Programmiersprachen

19 Kryptowährungen und 12 Blockchains